Eröffnungs-Schnuppern

Wir haben uns für die Eröffnungs-Woche etwas Besonderes für dich ausgedacht:

Vom 27. April bis zum 01. Mai kannst du kostenlos bei unseren Online-Yoga-Kursen teilnehmen und so schon mal virtuell in die Yoga-Scheune schnuppern.

Unsere Kurse finden via Video-Konferenz-Software statt.

Wie funktionierts?

  • Suche dir unter Kurse den Tag, oder auch mehrere aus, an denen du bei uns schnuppern möchtest.
  • Melde dich jetzt per EMAIL (mail@yoga-scheune.eu) an.
  • Die Zugangsdaten für unser Video-Konferenz-Tool erhälst du dann per Email – am 26.04.20 gegen 19:00 Uhr

Wir freuen uns auf dich 🙂

3 Kommentare

  1. Miriam

    Vielen Dank für die Yogastunde am Donnerstag. Es hat mir eine Menge Freude bereitet, an alte Zeiten erinnert und reichlich Muskelkater beschert. Ich betrachte das als Zeichen, dass es längst überfällig war mal wieder etwas für mich selbst zu tun.
    Liebe Grüße

  2. Claudia Nebel

    Liebe Yogalehrerinnen,
    Vielen Dank für eure tollen Stunden – sie haben meine Woche sehr bereichert. Und ich möchte auf jeden Fall weitermachen 🙂
    Liebe Grüsse Claudia

  3. Ihr lieben YogiNis,

    Es gab eine Rückmeldung zu unserer Schnupper-Woche:
    Wir sind von einer Teilnehmerin gelobt worden, jedoch hat sie uns darauf hingewiesen, dass sie mit Übelkeit reagiert hat.

    Wir wollen hier gerne eine Rückmeldung geben:
    Vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback. Wir bedauern, dass Sie mit Übelkeit auf die Yoga-Stunde reagiert haben. Die Rückmeldung von Teilnehmer mit Übelkeit gibt es öfters.
    Manchmal liegt es daran, dass vor dem Yoga noch schweres gegessen wurde. Hier sollte man darauf achten, dass die letzte Mahlzeit vor dem Yoga etwa 2 Stunden zurückliegt.
    Es kann auch daran liegen, dass Ihr Körper sensibel auf die Übungen reagiert, da die Körperhaltung auch Wirkung auf den Organismus haben. Yoga löst oft Blockaden und Schlacken aus dem Körper, die der Körper dann verarbeiten und ausscheiden möchte. Das kann zu Übelkeit, Kopfschmerzen oder ähnlichem führen.
    Auch wenn sich diese Symptome nicht gut anfühlen, so ist die Reaktion eigentlich positiv, und genau das, was man mit Yoga erreichen möchte: sich und seinen Körper zu reinigen, um Gesundheit zu erlangen.
    Wir empfehlen, nicht nur bei spürbaren Symptomen, sehr viel Wasser zu trinken, am Besten 2-3 Liter pro Tag, damit der Körper gelöste Schlacken gut ausscheiden kann.

    Ein herzliches Dankeschön für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und dass Sie an unserer Schnupper-Woche teilgenommen haben.

    Wir wünschen Ihnen alles Gute auf Ihrem Weg,
    Ihr Yoga-Scheunen Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.